Flashen:Zgemma-h7S

Aus TuxBoxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Flashen mit Hilfe eines USB-Sticks ist die gebräuchlichste Methode. Arbeitsschritte über GUI, serieller oder Shell-Zugang zur Box sind nicht notwendig.

Stop hand.png HINWEIS:

Diese Methode hat den Nachteil, dass zuvor bereits installierte Systeme nicht mehr verwendet werden können. Wer sich nicht daran stört, alle Informationen im emmc Speicher zu verlieren und eventuelle Multiboot Images unbrauchbar werden, kann diese Methode getrost verwenden.

Achtung: Manche Sticks sind nicht geeignet, daher kann es notwendig sein, verschiedene Modelle zu probieren. Mit dem hier abgebildetem Stick, wurde der Vorgang erfolgreich durchgeführt.

Cruzer Blade 16GB

Image downloaden: https://update.tuxbox-neutrino.org/dist/3.2/h7/images/tuxbox_h7_usb.zip

Vor dem Flashen andere USB-Geräte wie Sticks oder Festplatten vom Gerät trennen!

  1. Einen leeren USB-Stick mit FAT32 formatieren.
  2. Die zip Datei entpacken.
  3. Es sollte ein "zgemma" Ordner vorhanden sein. Diesen Ordner komplett auf den Stick kopieren.
  4. Receiver ausschalten.
  5. Den Stick in einen freien Steckplatz auf der Rückseite stecken. Es ist empfehlenswert alle anderen an die USB-Steckplätze angeschlossenen Geräte zu trennen und nicht den USB3.0 Port zu verwenden.
  6. Gerät einschalten.
  7. Gleichzeitig beim Einschalten den Fronteinschaltknof hinter der Frontklappe drücken.
  8. Das Display zeigt boot, USB, FLSH. Nachdem FLSH angezeigt wird, den Knopf an der Front loslassen.
  9. Warten, sobald "boot" angezeigt wird, kann der Stick entfernt werden und die Box sollte mit dem neuen System starten.